Beispeilhaft werden hier pro Artilleriegruppe einige Küstenbatterien ( HKB oder MKB ) vorgestellt, sowie kleinere WN ( Widerstandnester) oder sonstige interessante Objekte.

ARTILLERIEUNTERGRUPPE LILLESAND
*

HKB 31./ 979 Justöen
4 * 10,5 cm K 332 (f) Geschütze, Schussweite 16 000 m.

ARTILLERIEGRUPPE KRISTIANSAND

MKB 6./502 Vara

3 * 38 cm SKC 34 Geschützen, Schussweite 42 000 m.

Flak-Einheiten der Luftwaffe (Batterie 303./III) mit 4 * 8,8 cm Flak 37.

ARTILLERIEUNTERGRUPPE SÖGNE

HKB 21./ 979 Ny Hellesund
4 * 10,5 cm K 331 (f) Geschütze, Schussweite 11 000 m.


ARTILLERIEGRUPPE MANDAL

HKB 18./ 979 Landehovden
4 * 10,5 cm K 331 (f) Geschütze, Schussweite 12 000 m.  


FESTUNG LISTA

ARTILLERIEGRUPPE VANSE

HKB 23/ 978 Marka
6 * 15 cm K 16, Schussweite 22 000 m.

Wn Østerhasselstrand

schwere Flakbatterie "Tjörveneset"

ARTILLERIEGRUPPE EGERSUND

 

HKB 18/ 978 Ogna / Sirevåg
4 * 8,8 cm FLAK (r), Schussweite 15 000 m.

ARTILLERIEGRUPPE STAVANGER-SÜD

MKB 6/ 503 Närbö (MKB Lofoten)
4 * 24 cm KM 93/96 Eisenbahngeschützen, Schussweite 26 000 m.

Diese Batterie wurde '44 von Narvik hierher verlegt. Die hier stationierte 28cm Einsenbahngeschütze wurden nach Frederikstad entsand.

ARTILLERIEUNTERGRUPPE STAVANGER HAFEN


HKB 4/ 978 Finnöy
4 * 15 cm K 16 guns, Schussweite 22 000 m.

ARTILLERIEGRUPPE STAVANGER-NORD

MKB 2/ 503 Kvittingsöy ( “MKB von der Köster” )
4 * 17 cm SKL/40, Schssweite 20 000 m.

Feuerbereit im Mai 1940.

ARTILLERIEGRUPPE KARMÖY-SÜD

 

HKB 1./ 978 Skudenes
6 * 15,5 cm K416 (f) Geschützen, Schussweite 15 000 m. Feuerbereit ab Mai 1941.

HKB 3./ 978 Syre
5 * 12,2 cm K 390/2 (r) Geschütze, Schussweite 21 000 m. Feuerbereit ab März 1943.

Dieser Batterie untergeordnet war der Zug 3/978 Skude, in Skudenes mit 2 * 12 cm L/40 Geschütztürmen.

ARTILLERIEGRUPPE HAUGESUND 

HKB 68./ 977 ”Storöy” & ”Kvala”

Jede mit 2 * 7,5 cm Geschütztürmen, Schussweite 10 000 m. Feuerbereit Dezember 1943.

ARTILLERIEUNTERGRUPPE BÖMLAFJORD

HKB 63/ 977 Nordheim
4 (6) * 15,5 cm K416 (f) Geschützen, Schussweite 14 000 m. Feuerbereit im Mai 1941 mit 4 Geschützen, die zwei weiter geplanten verbliebn jedoch im der HKAA V/977 Haugesund

Zusätzlich 2 * 5 cm KwK, 1 * 2,5 cm Pak.(f), 2 * 2 cm Flak, 1 * 8,2 cm Gr.W(r) and 1 * 5 cm Gr.W. (f)

 

ARTILLERIEGRUPPE KORSFJORD

MKB 8./ 504 Selbjörnsfjord
4 * 12,7 cm SKC 34 guns, Schussweite 17 000 m.

Feuerbereit im Juli 1943.

FESTUNG BERGEN

Marine-Flakgruppen-Kommando Bergen

5./802 Olsvik 

4 * 10,5cm SKC/32 mit Kleinkog
   2 x 2 cm Flak

ARTILLERIEGRUPPE BERGEN

MKB 1/ 504 Kvarven 1 
3 * 21 cm L 45 St Chamond Geschütze

MKB 2/ 504 Kvarven 2 
3 * 24 cm. St.Chamond Geschütze

MKB 11/ 504 Fjell 
3 * 28 cm Skc/34 Drllingsgeschützturm des Schlachtschiffes Gneisenau

U-Boot-Bunker ( UBB ) Bruno I

ARTILLERIEGRUPPE HJELTEFJORD

HKB 38./ 977 Maröy-Nord
4 * 10,5 cm K332(f) Geschütze, Schussweite 13 000 m.

Zusatzgeschütz 1 * 7,5 cm FK sowie 3 * 2 cm Flak38.

ARTILLERIEGRUPPE SOGNEFJORD

HKB 13./ 981 Lammetun
4 * 10,5 cm K332(f) Geschützen , Schussweite 16 000 m.

Weitere Bewaffnung: 2 * 4,7 cm PAK (f), 1 * 5,0 cm Kwk(t), 1 x 8,1 cm mortar (n), 2 x HMG (n), 2 x MG (HMG)  (n), 12 x ”Abwehrflammenwerfer 42”, 5 * ”Gewehrbecher”, 4 * ”Panzerfaust”, 2 * 2 cm Flak38(t), 1 * 30 cm and 2 x 150 cm (r) Scheinwerfer. 
Feldpost-nr. 43932.

Feuerbereit Juni 1942.

ARTILLERIEGRUPPE NORDFJORD

HKB 4./ 981 Skarsten
4 * 10,5 cm K332 (f) Geschütze, Schussweite 16 000 m. Feldpostnummer 27483.
Andere Zusatzbewaffnung: 1 * 7,5 cm FK.231 (f), 1 * 5,0 cm KwK L/42, 1 * 8,1 cm M35 (n) Grantwerfer, 3 * HMG  (n), 2 x MG (SMG), 17 * ”Abwehrflammenwerfer 42”, 2 * 2 cm Flak 38 (t); sowie : 1 * 60cm und 1 x 150 cm Scheinwerfer .

MKB 9./ 504 Nordfjord
1 * 13 cm L/55 M 1915 Geschütz mit einer Schussweite von 21100 m, und

2 * 13 cm L/50 M 1940 russiche Marine-Geschütze ( auch ”Nina”-Geschütze).

Feldpostnummer 17053K.

Andere Zusatzbewaffnung:: 1 * 7,7 cm Borfors (s), 4 * HMG (f), 3 * HMG (n), 1 * MG (f), 1 * MG  (n),  45 * ”Abwehrflammenwerfer 42”, 3 * 2 cm Madsen, sowie 1 * 60 cm, 1 * 110 cm und 1 * 150 cm Scheinwerfer

Feuerbereit ab Mai 1941. 

ARTILLERIEGRUPPE STADTLANDET

MFB 2./ 702 Ervik

4* 8,8cm (?)

ARTILLERIEGRUPPE KORSNES

HKB 62./ 973 Korsnes
4 * 10,5 cm K331(f) Geschützen ( davon 2 in R 671 aufgestellt ), Schussweite 12 000 m.  Feuerbereit im Mai 1941.

BACK